Laserdrucker Testberichte

Im Vergleich mit den Tintenstrahldruckern, waren Laser-Drucker eine Zeit lang eher für den professionellen Einsatz gedacht, wobei dies in erster Linie an den nicht ganz günstigen Einstiegspreisen lag. Mittlerweile sind moderne Geräte jedoch auch preislich erschwinglicher geworden, sodass auch der Privatgebrauch durchaus mülich ist. Die wichtigsten Fakten zum Thema Laserdrucker soll der folgende Ratgeber klären.

Seite 1 von 712345...Letzte »

Ist der Laserdrucker schneller als herkömmliche Geräte?

Geschwindigkeit spielt in erster Linie eine Rolle, wenn nicht nur hin und wieder ein Dokument gedruckt werden soll, sondern immer wieder auch grössere Druckaufträge gemeistert werden müssen. Die besten Tintenstrahldrucker liefern hier durchaus eine gute Leistung, an die modernen Laserdrucker kommen sie bei weitem jedoch nicht heran. Der Laserdrucker arbeitet sehr flott, kann in kürzester Zeit oftmals sehr viele Seite innerhalb weniger Minuten drucken.

Schwarz-Weiss oder Farbe?

Wer in der Hauptsache in Schwarz-Weiss druckt, kann schon für wenig Geld den Einstieg bei den Laser-Druckern wagen. Die Folgekosten sind hier recht gering im Vergleich mit den Farbdruckern. Auch bei der Anschaffung kosten solche Farblaserdrucker gleich deutlich mehr, sodass man sich den Kauf genau überlegen sollte.

Lohnt sich die Schnäppchenjagd?

Der Markt der Laserdrucker ist derzeit sehr hart umkämpft, was für den Verbraucher aufgrund von fallenden Preisen jedoch nicht unbedingt schlecht ist. Dennoch sollte man beim Kauf nicht unbedingt immer das günstigste Gerät wählen, sondern vor allem auch einen Blick auf die Folgekosten werfen. Gespartes Geld bei der Anschaffung kann sich schnell durch hohe Verbrauchswerte relativieren.

Können auch Fotos gedruckt werden?

Wenn der Laserdrucker nicht explizit auf den Druck von Fotos ausgelegt ist, darf man von einem solchen Gerät keine grossen Leistungen erwarten. Die Bildschärfe ist bei Laserdruckern sehr hoch, jedoch stören dünne Pixelraster den Eindruck bei Fotos. Testberichte zu den einzelnen Foto-Laserdruckern geben ihr genauen Aufschluss über die Fotoqualitäten eine bestimmten Gerätes.

Schneller durch Duplex-Druck

Der Duplex-Druck ist eine sehr gute Möglichkeit zum sparen von Papier, wobei auch die Druckgeschwindigkeit hier effektiv doppelt so schnell ist. Somit ist ein Duplex-Laser-Drucker in jedem Fall eine sinnvolle Anschaffung.

Technologisch auf dem neuesten Stand

Nahezu jeder hat heutzutage ein Smartphone oder ein Tablet-PC in seinem Besitz. Darauf haben auch die Entwickler von Laserdruckern reagiert und somit lassen sich diese zum Teil durch Apps bedienen. Auch WLAN ist für moderne Geräte kein Fremdwort, sodass sich diese zum Teil auch im Netzwerk sehr wohl fühlen.

Ist der Tonerstaub eine Gefahr für die Gesundheit?

Im normalen Einsatz geht von einem Laserdrucker nicht sonderlich viel mehr Gefahr für die Gesundheit aus, als von einem üblichen Tintenstrahldrucker. Nur das direkte Einatmen von Tonerstaub könnte die Gesundheit gefährden, jedoch gehört dies nicht zu den üblichen Gebrauchsweisen eines Druckers. In der Küche oder dem Esszimmer sollte ein solcher Laser-Drucker dennoch nicht unbedingt betrieben werden, da sich der feine Staub dort auf Essen & Co legen könnte.

Fazit: Mit Beachtung der Hinweise, kann sich der Kauf absolut lohnen. In Sachen Preis können die modernen Laserdrucker noch nicht mit den etablierten Tintenstrahldruckern mithalten. Dennoch lohnt sich dieser Aufpreis in den meisten Fällen, da sowohl die Druckqualitäten als auch die Folgekosten im direkten Vergleich deutlich besser sind.